Wer wir sind

Wir sind Menschen, die eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus haben. Er ist unser Herr und Heiland (Retter). Jesus Christus hat uns von unserer Schuld befreit und ein neues, ewiges Leben geschenkt. Durch den Glauben an ihn sind wir ein Teil der weltweiten Gemeinde (Versammlung, Kirche) Gottes geworden und haben daher eine Herzensverbindung zu allen Christen, die eine echte Wiedergeburt erlebt haben.

Historisch gesehen, gehören wir zu einer Erweckungsbewegung im 19. Jahrhundert, die man “Brüdergemeinden” oder “Brüderbewegung” genannt hat.

Wir möchten uns nach der Bibel ausrichten, dabei alle Kinder Gottes lieben und mit all denen Gemeinschaft haben, die „von neuem geboren“ sind, die ernsthaft ihren „Lebensweg“  mit dem Herrn Jesus gehen, keine falschen Lehren über Christus und sein Erlösungswerk vertreten und an der Unfehlbarkeit der Bibel festhalten.

Außerdem möchten wir als Gemeinde ein ausgewogenes Christentum leben. Darunter verstehen wir zuerst einmal die Beachtung der vier Punkte, die wir in Apostelgeschichte 2,42 find.en: “Sie verharrten aber in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft, im Brechen des Brotes und in den Gebeten.” So haben wir regelmäßige Treffen als Gemeinde, und zwar:

Darüber hinaus verstehen wir unter einem ausgewogenen Christentum neben der gesunden biblischen Lehre bzw. Belehrung auch evangelistische Bemühungen zur Errettung verlorener Menschen und Seelsorge an Kindern Gottes.